Feuerwehr - Bericht über Einsatz am 06.04.2016

 

06.04.2016 10:05

 

H3 – Verkehrsunfall eingeklemmte Person auf der B8 Kircheib Richtung Uckerath

 

Wieder Lastwagen auf der B 8 bei Kircheib verunglückt –Mittwochvormittag, 06. April, um 10:00 Uhr verunglückte ein Lastwagen auf der B 8 zwischen Kircheib und Uckerath. Der 49jährige Fahrer eines 7,5 Tonner Kleinlastwagens kam mit seinem Fahrzeug aus bisher ungeklärten Gründen auf einem geraden Streckenabschnitt der Bundesstraße 8 nach rechts von der Fahrbahn ab, rutschte eine gut drei Meter tiefe Böschung hinunter und blieb in der Grabenwand auf der Beifahrerseite liegen.

 

Der Fahrer wurde durch Kräfte der Feuerwehr, Löschzüge Mehren und Weyerbusch, und des DRK aus seinem Führerhaus befreit und nach der notärztlichen Erstversorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus zur weiteren ärztlichen Behandlung gebracht. Die Polizei Altenkirchen war mit zwei Fahrzeugen vor Ort, leitete den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in die Mittagsstunden an.

 

 

(wwa) Fotos: Wachow

 

Quelle: Bürgerkurier

 


 
zurück