Feuerwehr - Bericht über Einsatz am 07.11.2015

 

07.11.2015 10:14

 

Fahrzeugvollbrand auf der B 8 bei Rettersen

 

Lastkraftwagen brennt auf der B 8 bei Rettersen aus

Samstagvormittag, 07. November befuhr ein Kleinlastwagen eines Bäckereibetriebes die B 8 aus Richtung Weyerbusch kommend in Richtung Kircheib. In der Steigungstrecke hinter der Abfahrt zur Ortschaft Rettersen, kurz vor einer Linkskurve, bemerkte der Fahrer Brandentwicklung im Motorraum.

 

Er stoppte sein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand und verließ das Führerhaus da sich schon Qualm entwickelte. Sekunden später schlugen Flammen aus dem Motorraum. Das Fahrzeug geriet in Vollbrand. Die Leitstelle Montabaur wurde in Kenntnis gesetzt und die Alarmierten den Löschzug Mehren. Als das erste Fahrzeug Minuten später eintraf stand das Fahrzeug bereits im Vollbrand, brennende Betriebsstoffe liefen über die B 8. Die Feuerwehr löschte das Feuer, öffnete den Laderaum und nahm mit der Wärmebildkamera die Überprüfung auf Brandnester vor.

 

Die B 8 bis zur Bergung des Fahrzeuges und Reinigung der Fahrbahn von auslaufenden Betriebsstoffen gesperrt. Für die Wasserversorgung wurde der Löschzug Weyerbusch zur Unterstützung gerufen. Vor Ort waren zudem Beamte der Polizei Altenkirchen und der DRK Bereitschaft. (wwa) Fotos: Wachow

 

Quelle: Bürgerkurier

 


 
zurück